Menschen und Erfahrungen

Darmkrebs

Künstlicher Darmausgang: „Ich fühle mich nicht mehr eingeschränkt"

Holger W., 58 Jahre alt, aus Braunschweig, erkrankte vor vier Jahren an Dickdarmkrebs. Der Tumor lag sehr nahe am Darmausgang. Infolgedessen musste...

mehr

Darmkrebs

Arzt als Krebspatient: Ich wollte ganz besonders stark sein

Dr. Dieter F. aus Hannover erhielt vor sechs Jahren die Diagnose Darmkrebs. Dort, wo er vor rund 30 Jahren Medizin studierte, kehrte er zweieinhalb...

mehr

Brustkrebs

Eine Ärztin als Krebspatientin: Feiern und reisen – für die Therapie blieb wenig Zeit

Marianne F. aus dem niedersächsischen Wolfenbüttel arbeitet im benachbarten Braunschweig seit 19 Jahren als Chirurgin in einer Klinik. Vor sieben...

mehr

Prostatakrebs

Selbsthilfe: Wie Mann und Frau gemeinsam zusammenarbeiten können

Die Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Stuttgart geht ungewöhnliche Wege. Lesen Sie, warum die Gruppe persönliche Gespräche noch vor Beginn der...

mehr

Darmkrebs

Ein Arzt als Krebspatient: „Wie Sport mir half“

Klaus M. ist 61 Jahre alt. Er ist verheiratet, hat drei Kinder und ein Enkelkind. Vor drei Jahren erkrankte er an Darmkrebs. Die exakte Diagnose...

mehr

Brustkrebs

Selbsthilfegruppen: Es lohnt sich – für alle!

Die Zeit während der Diagnose und Behandlung von Brustkrebs ist mit Terminen stark angefüllt. Die Patienten und Angehörigen haben kaum Zeit,...

mehr

Lungenkrebs

Ein Arzt als Krebspatient: Damit musste ich rechnen!

Vor sechs Jahren erkrankte Dr. Thomas M. an Lungenkrebs. Der Hamburger Unfallarzt berichtet von seinen Erlebnissen und Erfahrungen rund um die Zeit...

mehr