Krebs und Therapie

Eierstockkrebs

Nachsorge ist Pflicht!

Statistisch gesehen erkrankt jede siebzigste Frau in ihrem Leben an Eierstockkrebs, fachsprachlich Ovarialkarzinom genannt. Das bedeutet: Rund 7.500...

mehr

Lungenkrebs

Wichtige Fragen – hilfreiche Antworten

Der Lungentumor gilt als eine der gefährlichsten Tumorarten. Jährlich erkranken rund 35.000 Männer und 18.000 Frauen an Lungenkrebs in Deutschland....

mehr

Gliome

Der Krebs im Kopf – Größe und Lage sind entscheidend

Die Diagnose bei Hirntumoren lautet im medizinischen Fachbegriff häufig Astrozytom oder Glioblastom. Gliom ist der medizinische Überbegriff für diese...

mehr

Prostatakrebs

Von der Forschung heute schon profitieren

Zurzeit werden viele Studien mit neuen Medikamenten gegen bösartige Tumoren der Vorsteherdrüse durchgeführt. Lesen Sie hier, wie Sie als Betroffener...

mehr

Nach der Therapie

Prognosen - Wie gut können wir in die Zukunft sehen?

Nach Diagno­se und Behandlung von Krebs stellt sich meist die Frage: Wie geht es nun weiter? Mit neuen Prognosefaktoren wollen Ärzte und Patienten...

mehr

Darmkrebs im Visier

Warum eine aufmerksame Nachsorge beruhigt

Auf eine Darmkrebs-Therapie folgt die Nachsorge. Sie ist von großer Bedeutung. Eventuelle neue Herde lassen sich frühzeitig erkennen und somit auch...

mehr

Die Wachstums-Stopper

Tyrosinkinase-Hemmer – wirksam gegen Lungenkrebs

Zielgerichtete Therapien bei Lungenkrebs: die Wirkstoffgruppen Tyrosinkinase-Hemmer. Wie sie wirken, wie sie funktionieren und wann sie eingesetzt...

mehr