Krebs und Therapie

Mastzellen sind Zellen der körpereigenen Abwehr. Sie haben Botenstoffe gespeichert wie Histamin und Heparin.

Viele Menschen kennen das: Symptome am ganzen Körper, die nicht recht zusammenpassen wollen. Die quälenden Beschwerden sind da, doch selbst viele...

mehr

Tumorkonferenz

Mit gebündeltem Wissen mehr erreichen

Jede Krebserkrankung ist anders und erfordert deshalb eine individuelle Kombination unterschiedlicher Behandlungsmaßnahmen. Ärzte sprechen in diesem...

mehr

Lymphsystem

Lymphödeme müssen schnell und konsequent behandelt werden

Im Kampf gegen den Brustkrebs müssen oft Lymphknoten entfernt oder bestrahlt werden. Dies kann das Lymphsystem beschädigen und zum Stau der...

mehr

CAR-T-Zell-Therapie

Wie wirkt eine Immuntherapie?

Grundsätzlich ist das körpereigene Immunsystem in der lage, bösartige Zellen abzutöten. In seltenen Fällen versagt es dabei und ein Tumor kann...

mehr

Hirntumoren

Gliome: Diagnose- und Behandlungsmethoden

Etwa zwei Drittel der diagnostizierten primären Hirntumoren sind gutartig. Unter den bösartigen kommen am häufigsten die sogenannten Gliome vor....

mehr

Multiples Myelom

Wenn Plasmazellen entarten: Behandlungsmöglichkeiten beim multiplen Myelom

Diese Tumorerkrankung ist selten. In Deutschland treten etwa vier Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner auf. Beim multiplen Myelom handelt es sich um...

mehr

Schilddrüse

Schilddrüsenkrebs – Radioaktives Jod im Einsatz

Die Krebserkrankung gilt als selten: In Deutschland sind fünf von 100.000 Menschen pro Jahr von Schilddrüsenkrebs betroffen. es gibt verschiedene...

mehr