Krebs und Therapie

Non-Hodgkin-Lymphom

Ein Krebs mit vielen Gesichtern

Non-Hodgkin-Lymphom.  Mediziner fassen unter dem Begriff Non-Hodgkin-Lymphom Krebserkrankungen zusammen, die in bestimmten Zellen im lymphatischen...

mehr

Brustkrebs beim Mann

Eine seltene Diagnose – aber kein Zufall

Brustkrebs beim Mann.  In Deutschland erkranken jährlich etwa 500 Männer an Brustkrebs. Das durchschnittliche Erkrankungsalter liegt bei 69 Jahren....

mehr

Nach der Therapie

Prognosen - Wie gut können wir in die Zukunft sehen?

Nach Diagno­se und Behandlung von Krebs stellt sich meist die Frage: Wie geht es nun weiter? Mit neuen Prognosefaktoren wollen Ärzte und Patienten...

mehr

Darmkrebs im Visier

Warum eine aufmerksame Nachsorge beruhigt

Auf eine Darmkrebs-Therapie folgt die Nachsorge. Sie ist von großer Bedeutung. Eventuelle neue Herde lassen sich frühzeitig erkennen und somit auch...

mehr

Die Wachstums-Stopper

Tyrosinkinase-Hemmer – wirksam gegen Lungenkrebs

Zielgerichtete Therapien bei Lungenkrebs: die Wirkstoffgruppen Tyrosinkinase-Hemmer. Wie sie wirken, wie sie funktionieren und wann sie eingesetzt...

mehr

Nierenzellkarzinom

Wichtige Fragen rund um die Therapi

Der bösartige Tumor geht von den Nierenzellen aus und ist mit etwa 90 Prozent die häufigste Tumorerkrankung der Niere. Perspektive LEBEN klärt mit...

mehr

Akute lymphatische Leukämie

Drei Therapieschritte gegen den Krebs

Sie ist die häufigste Form der Leukämie im Kindesalter. Bei Erwachsenen tritt die Akute Lymphatische Leukämie, kurz ALL genannt, dagegen seltener...

mehr