Krebs und Therapie

Angiogenesehemmer

Wirkstoffgruppen: Keine Nährstoffe – kein Wachstum

Krebszellen brauchen besonders viel Nährstoffe und Sauerstoff. Nur dann können sie rasch wachsen und sich teilen. Werden Krebsherde von der...

mehr

Pankreaskarzinom

Bauchspeicheldrüse in Gefahr: Schwierig, aber nicht aussichtslos

Die Diagnose stellen Mediziner rund 18.000-mal im Jahr. Der Bauchspeicheldrüsenkrebs, fachsprachlich Pankreaskarzinom, gilt als relativ bösartige...

mehr

Brustkrebs

Brust erhalten ja oder nein – Leitlinien weisen den Weg

Nach der Diagnose Brustkrebs wünschen sich viele Frauen eine brust­erhaltende Operation. Lesen Sie in Perspektive Leben, wann diese Methode...

mehr

Prostatakrebs

Die wichtigste Medizin: Alles unter Kontrolle

Mit konsequenten und regelmäßigen Kontrollen kann der Verdacht auf und der Verlauf von Prostatakrebs gut untersucht und überwacht werden. Meist...

mehr

Supportivmedizin

Sonnenschutz für die empfindliche Haut

Sonnenbaden wird schon seit Jahren kritisch in den Medien und Fachmedien diskutiert. Vor extremen Sonnenbädern und besonders vor Sonnenbrand warnen...

mehr

Supportivmedizin

Was tun bei Erbrechen und Übelkeit?

Chemotherapien können zu Übelkeit und Erbrechen führen. Doch es gibt hier Fortschritte. Viele Medikamente rufen diese Nebenwirkung nicht mehr so...

mehr

Röntgenuntersuchungen

Keine Angst vor Strahlen: Das Innerste mit Röntgen sichtbar machen

Die meisten Krebstherapien sind heute ohne solche bildgebenden Verfahren kaum vorstellbar. Von der ersten Diagnose bis zur Nachuntersuchung werden...

mehr