Krebs und Therapie

Brustkrebs

Das Lymphsystem schonen – mit neuen Therapieansätzen

Die Diagnose Mammakarzinom erhalten jährlich rund 70.000 Frauen in Deutschland. Der Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Die...

mehr

Prostatakrebs

Roboter-Diagnostik: Mit neuer Technik zu mehr Gewissheit

Besteht ein Verdacht auf ein Prostatakarzinom, muss das verdächtige Tumorgewebe genauer untersucht werden. Standard ist eine Gewebeentnahme mit einer...

mehr

Supporttherapie

Wenn die Hände kribbeln, sind Bäder und Massagen erlaubt

Kribbeln in den Handflächen und Fußsohlen sind häufige Nebenwirkungen von Chemotherapien. Die Beschwerden können so stark sein, dass das Gefühl in...

mehr

Lungenkrebs

Mit molekulare Tests den Krebs zielgerichtet aufspüren

Ein Tumor auf dem Vormarsch. Allein in Deutschland erkranken jedes Jahr rund 35.000 Männer und 18.000 Frauen neu. Noch vor einigen Jahren war die...

mehr

Darmkrebs

Das familiäre Risiko abklären: Vorsicht ist immer besser als Nachsicht

36.000 Männer und 29.000 Frauen erkranken jedes Jahr an Darmkrebs. Bei etwa jeder vierten Diagnose findet sich eine familiäre Häufung. Seit 2002...

mehr

Prostatakrebs

Potenz und Kontinenz – Bewahren Sie die Ruhe!

Die mit Abstand häufigste Krebserkrankung bei Männern ist das Prostatakarzinom. Und bei jeder Therapiebesprechung steht vor allem eine Frage im Raum:...

mehr

Brustkrebs

Aromatase-Hemmer – Mit Anti-Hormonen den Tumor ausbremsen

Moderne Diagnosetechniken haben in der Brustkrebs-Therapie den Weg eröffnet: Mit ihnen konnte nicht nur der Zusammenhang zwischen dem Hormonhaushalt...

mehr